Steampunk

/Steampunk
Steampunk2018-06-26T22:23:27+01:00

icon marra-design

Als Retrofuturismus einkategorisiert, ist Steampunk ein heute gelebtes Wunder aus längst vergangener Zeit. Eine Kombination aus der Ästhetik der Dampfmaschine und dem Zauber des viktorianischen Zeitalters.

Steampunk inspiriert

Es ist generell nicht so einfach, Steampunk zu beschreiben. Im Internet  kursieren etliche, teils sehr ausführliche Erklärungen für diese „wunderbare Welt“. Ich habe versucht, das Ganze für euch mal verständlich zusammenzufassen:

Abenteuer, Romantik, Wissenschaft

Steampunk ist ein heute gelebtes Wunder längst vergangener Zeiten. Anfang des 18. Jahrunderts wurde die Dampfmaschine erfunden. Durch ihre Weiterentwicklung begann die frühe industriellen Revolution. Diese verbunden mit der Kultur des viktorianischen Zeitalters, lies in den Köpfen Fantasien von einer wunderbaren Zukunft wachsen. Schriftsteller, Wissenschaftler, Künstler und Visionäre, machten sich Gedanken, wie sich die Welt mit diesen neuesten technischen Errungenschaften (aus damaliger Sicht; 18. und 19. Jahrhundert) entwickeln würden.

Wunderbare Geschichten, welche von Ætherschiff-Reisen, Sternensilber, verrückten Wissenschaftlern, magisch anmutenden Erfindungen und Maschinen erzählen, entstanden. Der wohl bekannteste Schriftsteller aus dieser Epoche ist Jules Vernes.

Für die Auslebung dieser frühen Form des Science-Fiction, heutzutage als Retro-Futurismus bekannt, entstand in den 1980ern der Begriff „Steampunk“. Die Ästhetik der Kolben, Zahnräder, Uhren und dampfbetriebenen Maschinen wird dabei hochgeschätzt. Der Wortteil „Steam-“ bezieht sich dabei auf den Dampf. Die optische Gegenhaltung zur heutigen Moderne ist der „Punk“ dabei.

Die Erforschung und Entdeckung einer neuen, zugleich alten Welt, die Schöpfung eigener Kreationen – das alles mit einem offenen Geist – hier liegt die Faszination, die die Steampunk-Gemeinde immer wieder aufs Neue motiviert und inspiriert. Auch unser Modelable „Marra“.

So verknüpfen man mit einer Hand voll Kreativität und bastlerischen Fähigkeiten die Phantasien damaliger Zeiten mit den modernen Möglichkeiten, Werkzeugen und Ideen aus dem Hier und Jetzt. Alles basierend auf einem ästhetischen, detailverliebten und eleganten Design, welches hauptsächlich aus den Materialien Messing, Kupfer, Eisen, Leder, dunklem Holz und feinen, natürlichen Stoffen besteht.